Letzte Phase der Wettkampfsaison

Der SC Offenburg richtete am letzten Samstag den EW Mittelbaden Pokal, ein Riesenslalom für  Schüler, Jugend und Aktivenklassen am alpinen Stützpunkt Seibelseckle aus.

Weiterlesen …

Baden Württembergische Meisterschaften und U12 Kids Cross

Die alpinen Landesmeisterschaften für Jugend und Aktive fand am 26./27. Januar in Bernau am Hofecklift statt.

Weiterlesen …

Demnächst:

06.10.2019 (Sonntag)
09.11.2019 (Samstag)

Martinsumzug und Badischer Abend

Martinsumzug und Badischer Abend Haus des Gastes ab 18:00 Uhr

Weiterlesen …

16.11.2019 (Samstag)
07.12.2019 (Samstag)

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt an der Weiherbrücke

Weiterlesen …

News / Aktuelles

Erfolge für alpine Rennmannschaft

20.01.2013

Der Winter 2012/13 stellt die Aktiven der alpinen Rennmannschaft auf eine harte Geduldsprobe. Konnten wir im Dezember drei Wochen ausgezeichnet trainieren und auch einen Wettkampf bestreiten, so blieb uns in den Weihnachtsferien bis einschließlich Mitte Januar von der weißen Pracht überhaupt nichts mehr. Trotzdem fand am 16. Dezember am Seibelseckle schon eine Rennveranstaltung, im Bezirk, statt. Der SC Seebach organisierte einen Riesenslalom. Hierbei belegten unsere Mädchen Fabienne Merkel Platz 5 und Meike Wacker Platz 6 in der Klasse U14. Für Daniel Wunsch reichte es in der Bubenklasse U14 zu Rang 13. Bei den Buben U16 kam Sebastian Bernauer auf Rang 8, seine Schwester Stefanie musste bei den Mädchen U16, nach einem Sturz, aufgeben. Steffen Schmieder stand mit Rang 2 in der männlichen Jugend auf dem Podest. Steffen war auch schon Ende November beim Saisonstart des Schwäbischen Skiverbands (SSV) im Kaunertal. Bei zwei Riesenslaloms erreichte er einmal Rang 21 und einmal Rang 23 aller Teilnehmer. Beim zweigeteilten Schülereröffnungsrennen des Skiverbands Schwarzwald (DSV Punkterennen) war nur Stefanie Bernauer am Start. Am Samstag vor Weihnachten fand in Todtnauberg ein Riesenslalom statt und am Dreikönigstag organisierte der SV Schauinsland den Slalom auf der Fisstrecke in Todtnau Fahl. Beim Riesenslalom reichte es zu einem guten 8ten Platz, bei den Mädchen U16. Im Slalom machte Sie es dann noch etwas besser und fuhr mit Rang 3 aufs Podest. Bei diesem Rennen konnte Sie sich in der Punktewertung ein ganzes Stück nach vorne fahren, was ihr die Nominierung zu den Baden- Württembergischen Schülermeisterschaften sicherte. Der SSV organisierte diese vom 11.-13. Januar in Zöblen im Tannheimer Tal. An drei Tagen fanden die Meisterschaften mit einem Slalom und zwei Riesenslaloms statt. Beim Slalom erreichte sie den 16ten Platz, beim ersten RSL Rang 23 und beim zweiten RSL Rang 9 in ihrer Klasse U16.
Am 13. Januar führte der SC Hundsbach selbst die erste Rennveranstaltung des Winters durch. Auf Grund der schlechten Schneelage entschlossen wir uns die VR-Talentiade, ein Nachwuchsrennen für 8-11jährige im Skiverband Schwarzwald, kurzfristig nach Todtnauberg zu verlegen. Mit erheblich mehr Aufwand wurde diese Veranstaltung jedoch bravourös abgewickelt. Auch bei dieser Veranstaltung, bei der 141 Kinder am Start waren, platzierten sich unsere beiden Hoffnungsträger ganz weit vorne. Anna Herrmann erreichte in der Mädchenklasse U9 einen tollen 5ten Platz. Ihr Bruder Rico belegte nach einem furiosen Lauf im ersten von zwei Wertungsdurchgängen, der bessere Lauf von zwei Durchgängen kam in die Wertung, einen super zweiten Platz bei den Buben U11. Mit dieser Leistung darf er sich schon berechtigte Hoffnungen auf das Baden- Württemberg Finale  der VR-Talentiade Anfang März machen.

 

Zurück