BNN Zeitungsbericht zum Hundsbacher Waldfest

Hundsbacher Wippe erfordert viel Gefühl. Oldie-Traktor-Pulling einmal mehr Höhepunkt beim Waldfest / Musik und Mountainbike-Touren.

Weiterlesen …

Ehrung erfolgreicher Sportler bei der Winterabschlussfeier

Bei der Saisonabschlussfeier des SC Hundsbach konnte der erste Vorsitzende Hansjörg Albrecht zahlreiche Sportlerinnen und Sportler im Haus des Gastes begrüßen.

Weiterlesen …

News / Aktuelles

Schwarzwaldschülermeisterschaften und VR Talentiade

25.02.2017

Am vergangenen Wochenende fanden in Bernau die Verbandsmeisterschaften der Schüler statt. Trotz einer geringen Schneeauflage am FIS Hang in Bernau Hofeck, konnte eine renntaugliche Piste präpariert werden. Die Skizunft Bernau organisierte die Veranstaltung an beiden Tagen auf höchstem Niveau. Anna und Rico Herrmann waren einmal mehr an beiden Tagen am Start. Hinzu kam am Sonntag beim Slalom Noah Jägel, der am Samstag erst von einem Landschulheimaufenthalt zurückkam. Alle drei Starter des SCH konnten gute Platzierungen und eine Verbesserung in der DSV Punkteliste erreichen. Beim Riesenslalom hatte Anna allerdings das Glück nicht auf ihrer Seite. Nach einem Sturz im ersten Durchgang musste sie das Rennen aufgeben. Rico konnte sich durch zwei gute Läufe im RSL in der U16 auf Rang 9 behaupten. Am Sonntag stand der Slalom auf dem Programm. Anna erwischte wohl einen Traumtag, sie fuhr zwei beherzte Durchgänge und platzierte sich im Endklassement auf einem tollen dritten Platz bei den Schülerinnen U 14. Dabei konnte sie einige Läuferinnen aus der Verbandsmannschaft hinter sich lassen. Eine tolle Platzierung für Anna. Rico erwischte eher einen durchwachsenen Tag, er kam am Sonntag nicht richtig auf Touren und belegte Rang 11 bei den Schülern U 16. Sein Vereinskamerad Noah machte die Sache etwas besser, er konnte in der gleichen Klasse auf Rang 8 fahren und ebenfalls eine Punkteverbesserung erreichen. Mit den gezeigten Leistungen können unsere Aktiven aber zufrieden sein.

Bei der VR-Talentiade am gleichen Wochenende in Urach, hatten wir mit Lucie Frey nur eine Starterin ins Rennen geschickt. Bei diesem vielseitigen Sichtungswettkampf ging es um die Qualifikation für das Baden-Württemberg Finale am 11./12. März am Seibelseckle. Lucie wollte sich die Chance nicht nehmen lassen um bei diesem Finale dabei zu sein. Auch hier wurde auf geringer Schneeauflage eine Piste präpariert die aber an beiden Tagen, von den Kids einiges abverlangte. Startberechtigt waren die Jahrgänge 2007-2010. Gewertet wurde der beste Lauf aus zwei Durchgängen. An beiden Tagen konnte sich Lucie jeweils im zweiten Durchgang gut behaupten und qualifizierte sich fürs Finale.  Am Samstag erreichte sie Rang 11 und am Sonntag Rang 5 in ihrer Klasse unter 23 Mädchen. Nun ist sie gespannt, was beim Finale am Seibelseckle möglich ist. Ein Kinderrennen am 05. März vom SCH organisiert und ein DSV Schülerpunkterennen am 04./05. März sind die nächsten Termine für unsere Aktiven.

Zurück