Letzte Phase der Wettkampfsaison

Der SC Offenburg richtete am letzten Samstag den EW Mittelbaden Pokal, ein Riesenslalom für  Schüler, Jugend und Aktivenklassen am alpinen Stützpunkt Seibelseckle aus.

Weiterlesen …

Baden Württembergische Meisterschaften und U12 Kids Cross

Die alpinen Landesmeisterschaften für Jugend und Aktive fand am 26./27. Januar in Bernau am Hofecklift statt.

Weiterlesen …

Demnächst:

09.11.2019 (Samstag)

Martinsumzug und Badischer Abend

Martinsumzug und Badischer Abend Haus des Gastes ab 18:00 Uhr

Weiterlesen …

16.11.2019 (Samstag)
07.12.2019 (Samstag)

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt an der Weiherbrücke

Weiterlesen …

News / Aktuelles

Stefanie Bernauer holt 2012 erneut den Bezirksmeistertitel im Riesenslalom nach Hundsbach

06.02.2012

Alpine Bezirksmeisterschaften am Seibelseckle

Am vergangenen Wochenende organisierte der SC Ottenhöfen die alpinen Bezirksmeisterschaften im RS und SL am Seibelseckle. Startberechtigt waren alle Schüler, Jugend und Aktivenklassen. Der SC Hundsbach war beim RS mit 13, bzw. beim SL mit 9 Aktiven am Start. Bei herrlichem Winterwetter und hervorragenden Pistenbedingungen, hatten alle Aktiven gleich gute Verhältnisse vorgefunden.

Stefanie Bernauer war im RS bei den Schülerinnen eine Klasse für sich und brachte wie im letzten Jahr den Titel der Schülerbezirksmeisterin nach Hundsbach. Nach zweimal Laufbestzeit hatte sie in der Endabrechnung über eine Sekunde Vorsprung. Beim SL am Sonntag fuhr sie im ersten Durchgang erneut Laufbestzeit aller Schülerinnen, musste dann aber im zweiten Lauf nach einem Sturz die Hoffnung auf den Slalomtitel begraben. Stefanie überzeugt schon seit einigen Wochen durch gute Trainings und Wettkampfleistungen die Trainer im Verein und Bezirk. Sie gehört momentan zu den drei Topläuferinnen im Skibezirk 1. Durch ihre guten Leistungen qualifizierte sie sich vor zwei Wochen für den Leki-Pokal in Mellau, die sie mit Platzierungen im Mittelfeld rechtfertigte. Am kommenden Wochenende steht am Großen Arber im Bayrischen Wald eine DSV Kategorie 2 Rennen auf dem Programm, mit Aktiven aus dem gesamten Deutschen Skiverband, für das sie ebenfalls nominiert wurde.

Auch weitere Aktive des SC Hundsbach belegten bei den Bezirksmeisterschaften gute Platzierungen. So wurde Anna Herrmann bei den jüngsten Schülerinnen im RS dritte und im SL zweite. Vivien Marchioro platzierte sich bei den Schülerinnen 10 sowohl im RS wie auch im SL auf Rang 5. Meike Wacker fuhr ein gutes RS-Ergebnis bei den Schülerinnen12 mit Rang 4 heraus. Lediglich 8/100s fehlten ihr auf den begehrten Stockerlplatz. Beim SL wurde sie fünfte. Melinda Marchioro belegte den sechsten Rang im RS und Rang 7 im SL, Fabienne Merkel tauschte mit ihr die Plätze in dieser Klasse, so belegte sie im RS Rang 7 und im SL Rang 6. Bei den Buben Schüler 8 kam Marc Herrmann auf Platz 5 ins Ziel und Julius Lorenz auf Platz 8. Unser Jüngster Aktiver Leon Herrmann hatte etwas Pech, er wurde im zweiten Lauf nachdem er das letzte Tor ausgelassen hatte disqualifiziert. Rico Herrmann fuhr in der Schülerklasse 10 im RS auf Platz 8 und im SL mit knappem Rückstand auf Rang 4. Daniel Wunsch erreichte in der Schülerklasse 12 zweimal Rang 5, nachdem im RS das Podest so greifbar nahe war. In der gleichen Klasse belegte Samuel Lorenz im RS Rang 9. Unser ältester Schüler Sebastian Bernauer rangierte im RS auf Rang 6 und im SL auf Rang 5.

Der Jugendläufer Steffen Schmieder startete an diesem Wochenende bei zwei internationalen FIS Slalom Rennen in Bad Wiessee am Tegernsee. An beiden Renntagen erreichte er auf schwieriger Piste das Ziel nicht. Trotzdem konnte er bei seinem ersten internationalen Auftritt einiges an Erfahrungen und Eindrücken mitnehmen.
Bei den nachgeholten Schwarzwaldmeisterschaften aus dem Jahre 2011 im Slalom am Seibelseckle am 21. Januar überzeugte Steffen mit Rang 9 unter allen Läufern.

Rico Herrmann startete am letzten Januarwochenende beim ersten VR-Talentiade Wettbewerb am Seibelseckle, einem Sichtungsrennen für die Jahrgänge 2001 bis 2005. Bei diesem Talentwettbewerb starten die stärksten Läufer(innen) des Skiverbandes Schwarzwald, wobei sich diese nach drei Veranstaltungen für das Ba-Wü. Finale und auch eventuell für das DSV-Finale qualifizieren können. Rico konnte die Trainer im Training und Wettkampf überzeugen und belegte in seiner Jahrgangsstufe einen tollen fünften Platz. Wir hoffen natürlich, dass er bei seinem zweiten VR-Talentiade Auftritt am kommenden Wochenende in Schönwald eine ähnlich gute Leistung abrufen kann. Wir wünschen unseren Aktiven bei den anstehenden Aufgaben weiterhin viel Erfolg.

Zurück